Einige Benutzer berichten, dass ihr Desktop-Bildschirm nach der Installation der neuesten Version von Norton flackert und nicht reagiert.Damit ihr laptop bildschirm flackert acer nicht mehr flackert können Sie ein Tool herunterladen und ausführen, um dieses Problem zu beheben. Sie müssen das Tool im abgesicherten Modus ausführen.

SCHRITT 1

Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus mit Netzwerkanschluss.
Beenden Sie alle Programme.

Drücken Sie die Tasten Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu öffnen.

Klicken Sie im Menü Datei auf Neue Aufgabe (Ausführen….).

Geben Sie den folgenden Text ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.

Wenn das Fenster Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja oder Weiter.

Aktivieren Sie im Fenster Systemkonfiguration auf der Registerkarte Booten die Option Sicherer Start und wählen Sie Netzwerk.

Unter Windows XP: Aktivieren Sie im Fenster System Configuration Utility auf der Registerkarte BOOT.INI die Option /SAFEBOOT.

Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf Neustart.

Der Computer wird im abgesicherten Modus mit Netzwerk neu gestartet.

SCHRITT 2

Laden Sie das Fix-Tool herunter und führen Sie es aus.
Laden Sie das Fix-Tool herunter.

Speichern Sie die Datei auf dem Windows-Desktop.

Klicken Sie auf Ihrem Desktop mit der rechten Maustaste auf die Datei Screen_Fix.exe und klicken Sie auf Als Administrator ausführen.

Mit der Ausführung des Tools akzeptieren Sie die Nutzungsvereinbarung.

Wenn das Fenster Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja oder Weiter.

Das Tool läuft im Hintergrund und Sie werden feststellen, dass für einen Bruchteil einer Sekunde ein Bildschirm erscheint.

Starten Sie Ihren Computer im Normalmodus neu.

laptop bildschirm flackert acer

SCHRITT 3

Starten Sie den Computer im Normalmodus neu.
Beenden Sie alle Programme.

Drücken Sie die Tasten Windows + R, um das Dialogfeld Run zu öffnen.

Geben Sie den folgenden Text ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.

Wenn das Fenster Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja oder Weiter.

Deaktivieren Sie im Fenster Systemkonfiguration auf der Registerkarte Start das Kontrollkästchen Sicherer Start.

Unter Windows XP: Deaktivieren Sie im Fenster System Configuration Utility auf der Registerkarte BOOT.INI die Option /SAFEBOOT.

Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, klicken Sie auf Neustart.

Wenn der Windows-Bildschirm immer noch flackert, deinstallieren und neu installieren Sie Norton. Gehen Sie zu Schritt 4.

SCHRITT 4

Laden Sie das Norton Remove and Reinstall Tool herunter und führen Sie es aus.
Wenn Sie Norton Family installiert haben, deinstallieren Sie es, bevor Sie das Tool Norton Remove and Reinstall ausführen.

Laden Sie das Tool Norton Remove and Reinstall herunter.

Speichern Sie die Datei auf dem Windows-Desktop. Bei einigen Browsern wird die Datei automatisch an ihrem Standardort gespeichert.

Um das Download-Fenster in Ihrem Browser zu öffnen, drücken Sie die Taste Strg + J.

Doppelklicken Sie auf das NRnR-Symbol.

Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf Zustimmen.

Klicken Sie auf Entfernen und Neu installieren.

Möglicherweise wird die Schaltfläche Entfernen angezeigt, wenn Ihr Norton-Produkt von Ihrem Dienstanbieter stammt.

Befolgen Sie nach dem Neustart des Computers die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Norton neu zu installieren.